Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Stand 08/2016


METAMARIS, Inhaber Robert Groh, Im Rehteich 11, D-76332 Bad Herrenalb


Geltungsbereich


Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge und Dienstleistungen (Ausbildung, Seminare, Behandlungen, Verkäufe, Dienstleistungen etc.) zwischen METAMARIS und seinen Kunden (Klienten, Patienten, Tierbesitzern) bzw. Auftraggebern, soweit nicht etwas anderes ausdrücklich schriftlich vereinbart ist.


Anmelde- und Zahlungsbedingungen


Die Anmeldung erfolgt ausschliesslich in schriftlicher Form über das Kontaktformular auf der Website von Metamaris. Telefonische Buchungen und Aufträge werden nur wirksam, wenn danach eine Anmeldung in schriftlicher Form per Post, Fax oder E-Mail erfolgt. Die Zahlung der Leistung (Behandlungen und Dienstleistungen) wird direkt vor der Leistung in bar ohne Abzug von Rabatten oder Skonti fällig. Sobald ein telefonischer oder per E-Mail gesandter Auftrag/Terminvereinbarung erfolgt, gelten diese hier aufgeführten AGB durch den Auftraggeber/Kunde/Tierbesitzer als gelesen und akzeptiert.


METAMARIS unterliegt der Kleingewerberegelung. Deshalb wird keine MwSt. erhoben und ausgewiesen!


Stornoregeln


Eine Absage eines Behandlungstermins hat bis spätestens 8.00 Uhr am Tag des Termins per E-Mail oder telefonisch zu erfolgen. Handelt es sich um einen Termin zu Hause beim Auftraggeber, ist die Absage bis spätestens 18.30 Uhr des Vortages bei METAMARIS schriftlich per E-Mail oder telefonisch einzureichen.
Eine verspätete oder nicht vorgenommene Absage hat zur Folge, dass 75 % des Auftragswertes in Rechnung gestellt werden.


Verantwortung


Der Kunde/Patient/Tierbesitzer trägt die volle Verantwortung für sich und ihre/seine Handlungen und Tun in bezug auf die Geschäftsverbindung zu METAMARIS. Der Kunde/Patient hat dabei zur Kenntnis genommen, dass die Leistung durch METAMARIS kein Ersatz für medizinische und psychologische Behandlungen durch einen Facharzt oder -spezialisten ist. Das Sich-Einlassen auf Prozesse der Selbsterfahrung und -Veränderung bestimmt jeder Kunde/Patient selbst.
Die Teilnehmer verpflichten sich, körperliche oder psychische Erkrankungen, die ein Risiko für die Behandlung oder Beratung bedeuten könnten, mit dem eigenen Arzt/Therapeuten zu besprechen und METAMARIS davon in Kenntnis zu setzen. METAMARIS kann die Fortsetzung der Behandlung/Beratung des Kunden/Patienten ablehnen, wenn dies eine Gefährdung der psychischen und körperlichen Gesundheit des Betroffenen bedeuten könnte. Ein Anspruch auf
Rückzahlung der Behandlungsgebühren besteht in diesem Falle nicht.


Haftungsausschluss


METAMARIS haftet für vorsätzlich oder grob fahrlässig verursachte Schäden und bei arglistigem Verschweigen von Mängeln. Für sonstige materielle Schäden, die durch einfache Fahrlässigkeit verursacht werden, haftet METAMARIS nur, sofern eine Pflicht verletzt wird, deren Einhaltung für die Erreichung des Vertragszwecks von besonderer Bedeutung ist. Eine darüber hinausgehende Haftung auf Schadensersatz insbesondere für entgangenen Gewinn oder sonstige Vermögensschäden oder Behandlungserfolge ist ausgeschlossen. Soweit die Haftung von uns ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung der von METAMARIS beauftragten Dritten, Vertretern und Erfüllungsgehilfen. Von METAMARIS verursachte Schäden sind vom Kunden unverzüglich schriftlich per Einschreiben anzuzeigen, und METAMARIS ist die Möglichkeit einzuräumen, den Schaden und dessen Ursachen zu untersuchen.
Der Teilnehmer entbindet METAMARIS und die jeweilig beauftragten Dritten von allen Schadensersatzforderungen mit Ausnahme von denen, die durch grob fahrlässiges Verhalten verursacht werden.
Bei REIKI-, Heilstein-, Massage- und Energiebehandlungen bei Mensch und Tier ist jeglicher Schadensersatzanspruch ausgeschlossen.
Alle Inhalte der Skripte und Inhalte dieser Website unterliegen den hier aufgeführten AGB und diese sind auch darauf anzuwenden.


Datenschutz, Aufzeichnungen


Die Vertragspartner werden personenbezogene Daten des jeweils anderen Vertragspartners nur für vertraglich vereinbarte Zwecke unter Beachtung der gesetzlichen Bestimmungen verarbeiten oder nutzen. Ton- und Bildaufnahmen sowie sonstige Aufzeichnung jeglicher Art während der Behandlung/Beratung sind dem Teilnehmer/der Teilnehmerin ausschliesslich nur mit vorheriger Zustimmung durch METAMARIS erlaubt.


Gerichtsstand ist Calw